Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

  1. Stoppen Sie den FTAPI Server und erstellen Sie ein Backup des Systems.
  2. Bitte prüfen und merken Sie sich, mit welchem Nutzer der FTAPI Dienst aktuell läuft. 
    1. Windows: Sie können dies unter überprüfen, indem Sie services.msc aufrufen, dort den FTAPI Service auswählen -> Eigenschaften -> Anmelden
    2. Linux: Ist von der Distribution und dem gewählten init-System abhängig. Wenn Sie keinen vom Standard abweichenden Nutzer angegeben haben, können Sie diesen Schritt überspringen. 
  3. Bitte de-installieren Sie den FTAPI Dienst mittels
    1. Windows: der Installationsverzeichnis/ftapi-server/tomcat/ftapi-service-uninstall.bat
    2. Linux mit init.d: dem Befehl rm /etc/init.d/ftapi
  4. Sichern Sie nun bitte folgende Dateien:
    1. Installationsverzeichnis/ftapi-server/tomcat/conf/server.xml
    2. Installationsverzeichnis/ftapi-server/tomcat/conf/[Ihr_Zertifikat] (Sollte das Zertfikat unter baseverzeichnis/./ftapi/certificates liegen - können Sie diesen Schritt überspringen)
  5. Löschen oder verschieben Sie nun den gesamten Ordner Installationsverzeichnis/ftapi-server/
    1. WICHTIG: der Ordner .ftapi/ darf nicht gelöscht oder verschoben werden.
  6. Kopieren Sie nun aus dem Downloadpaket den Ordner ftapi-server nach Installationsverzeichnis
  7. Kopieren Sie nun Ihr gesichertes Zertifikat in den Ordner: Installationsverzeichnis/ftapi-server/tomcat/conf
  8. Öffnen Sie nun die "alte" server.xml und parallel die neue server.xml (zu finden unter: Installationsverzeichnis/ftapi-server/tomcat/conf)
  9. Ersetzen Sie in der neuen server.xml die Werte:
    1. keystoreFile mit "conf/[IhrZertikat]", z.B. "conf/wildcard.ftapi.com"
    2. keystorePass mit dem Wert aus der alten server.xml.
  10. Sollten Sie spezielle und individuelle Einstellungen vorgenommen haben, z.B. ReverseProxys oder Ähnliches, müssen diese ebenfalls übernommen werden.
  11. Nur für Linux: Setzen Sie die "executable"-Rechte für alle ausführbaren Dateien: chmod +x ftapi-server/tomcat/*.sh, chmod +x ftapi-server/tomcat/bin/*.sh, chmod +x ftapi-server/jre/linux/bin/*
    Installieren Sie den FTAPI Service neu indem Sie
    1. Windows: die Datei ftapi-service-install.bat ausführen.
    2. Linux mit init.d: den Befehl ln -s Installationsverzeichnis/ftapi-server/tomcat/ftapi.sh /etc/init.d/ftapi(ersetzen Sie Installationsverzeichnis mit dem absoluten Pfad des Installationverzeichnisses)
  12. Nur für Windows: Sollten Sie einen eigenen Service-Nutzer unter Punkt 3 identifiziert haben, rufen Sie bitte die services.msc auf und setzen diesen erneut. Ggf. kann der Dienst nun Apache Tomcat...FTAPI heißen.
  13. Starten Sie den FTAPI Dienst.

...